Printcolor Screen AG
Welschloh 299
8965 Mutschellen/Berikon Aargau CH
+41 (0)56 648 85 85
+41 (0)56 648 85 00
suchen

Printcolor und H.W. Sands beenden Zusammenarbeit

Printcolor und H.W. Sands beenden Zusammenarbeit

Printcolor und H.W. Sands Corp., der amerikanische Partner des Unternehmens im Kartenbereich, haben ihre Zusammenarbeit am 13. August 2014 beendet. Die Kartenkunden von Printcolor in Nord- und Südamerika werden bis auf weiteres direkt aus der Schweiz betreut.

Nach einem personellen Wechsel in der Geschäftsführung hat sich der amerikanische Farbstoffhersteller H.W. Sands Corp. entschieden, den auslaufenden Vertrag mit Printcolor nicht mehr zu erneuern und den Vertrieb in Europa zukünftig direkt zu organisieren. Aus diesem Grund hat H.W. Sands die fünfjährige Partnerschaft per 13. August 2014 beendet.

In den vergangenen fünf Jahren hat Printcolor die Farbstoffe für IR-absorbierende Farben von H.W. Sands exklusiv und mit grossem Erfolg in Europa vertrieben. Printcolor hat die IR-Farbstoffe am Schweizer Hauptsitz in ein speziell für diese anspruchsvolle Anwendung entwickeltes Siebdruckbindemittel eingearbeitet und die Kunden mit der druckfertigen IR Blocking Ink beliefert.

Im Gegenzug war H.W. Sands im Rahmen der Zusammenarbeit exklusiv für den Vertrieb des spectraCARD-Produktsortiments von Printcolor in Nord- und Südamerika zuständig. Das umfangreiche spectraCARD-Sortiment bietet Kartenherstellern eine grosse Auswahl an dekorativen, funktionellen und sicherheitsrelevanten Druckfarben für Kartensysteme auf PVC und Polycarbonat.

Kunden in Nord- und Südamerika, die bis anhin Printcolor-Produkte über H.W. Sands bezogen haben, werden ab sofort und bis auf weiteres direkt aus der Schweiz betreut und beliefert. Für Details und Fragen steht das Vertriebsteam von Printcolor unter der E-Mail-Adresse verkauf@printcolor.ch zur Verfügung.

1. September 2014

<< zurück zur Übersicht